aito-verticale_lug
titoli

“Ich bin Elena Bonelli, Künstlerin, und ich widme mich der weltweiten Verbreitung der italienischen Kultur; zur Zeit besonders des römischen Lied im Konzert “ROMA IS MUSIC AL”. In meiner abwechslungsreichen Karriere als Schauspielerin und Sängerin, oder besser Interpretin, stelle ich Italien mit Hilfe der Volksmusik vor. Das Ziel dabei ist die Wiederbelebung des römischen Lied, den ich nicht auf die traditionelle, sondern auf auf eine völlig neue Weise vorlege. Meine aus Vergangenheit und Gegenwart römischen Lieder werden von großen internationalen Orchestern der Welt begleitet, dirigiert von großen Maestri wie Pippo Caruso, Cesario Barrios, Kim Byung-soo und auch anderen. Die Lieder nehmen so die elegante und raffinierte Form eines großen Konzert an, was es ihnen erlaubt, die renommiertesten Theater der ernsten Musik zu betreten.

“ROMA IS MUSIC AL” wird so zu einer mitreißenden Veranstaltung von großem Reiz, auch dank der während der Vorführung abgespielten Bilder und Filmmaterialien, vom berümten Regisseur Carlo Lizzani gedreht, die den Zauber der Ewigen Stadt beschreiben. Aber  nicht nur das. Das römische Lied,  wenn auch eine tiefgehende und besonders schöne musikalische Ausdruckform, ist im Laufe der Jahre im Schatten der neapolitanischen Gesangstradition gestanden, und ist nie über die Grenzen Italiens hinausgekommen. Im Laufe des Schuaspieles erzähle ich dem Publikum, warum das neapolitanische Lied sich weltweit durchgesetzt hat und das Römische nicht; und in den Zugaben, die das Publikum immer verlangt, interpretiere ich die neapolitanischen Musikstücke, die überall bekannt und beliebt sind. Zum Entertainment gesellen sich Kultur und Geschichte. Es werden zwei Städte erzählt, zwei gesangliche Ausdrucksformen, die Schicksale von zwei der wichtigsten Traditionen der Volksmusik des Bel Paese. Das Publikum verlässt das Theater verzaubert und bereichert von so viel Geschichte und Schönheit.

Diese “Geste der Liebe” der Musik und dem Publikum gegenüber hoffe ich in Ihrer Stadt wiederholen zu können.”

Elena Bonelli

“Roma nel Mondo”, ein der neuesten Projekte von Elena, wertet die längst vergessene Tradition des römischen Lied auf. Diese Tradition wird wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit gebracht. Sie wird einen neuen symphonisch Gewand verlieht und kann damit in den internationalen Tempel der ernsten Musik aufgeführt werden: vom Carnegie Hall bis zum Théâtre des Champs-Élysées, von den headquartes of the United Nations bis zum Konzertsaal in Tokio, vom Lincoln Theater in Miami bis zum Römischen Theater in Side (Türkei), vom renommierten Cankarjev Dom in Lubiana bis zum Expo Hall in Yeosu für die internationale Expo; und in vielen anderen namhaften Theatern der Welt. Die Orchester werden von großen internationalen Maestri geleitet, die Arrangements sind vom Maestro Pippo Caruso, Sergio Bardotti ist der künstlerischer Leiter und Carlo Lizzani der Regisseur. Das Projekt ist sehr erfolgreich und belebt das römische Lied wieder, in Italien und im Ausland; die internationalen Orchester und Maestri lernen sie kennen. Die Veranstaltung erobert das Publikum jeder Sprache und Nationalität und ist immer ausverkauft.
distanziatore_001
           
  Elena Bonelli   Foto di scena   Scatti dal mondo   Incontri nel mondo   Teatri nel mondo  

distanziatore_001

Show Service & Arte Italia nel Mondo. Via Famagosta, n.8 00192 ROMA - Tel 0039 06 37500363 - Tel/Fax 0039 06 37351760 - elena@elenabonelli.com

Social Media Marketing Francesco Fusco

distanziatore_001